Dirigenten
   

 

 
     
Mag. Hannes Spitzer       Mag. Katharina Pecher
         

Im Hauptfach erlernt Hannes Spitzer Schlaginstrumente bei Prof. Richard Hochrainer. Von 1971 – 1973 ist er Pauker im Brucknerorchester Linz. 1974 legt er seine Diplomprüfung ab. 1987 erwirbt er das Magisterium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst. Es folgen Studien an der Universität Wien in den Studienrichtungen Musik- und Theaterwissenschaft sowie Japanologie. Er unterrichtet in Kremsmünster und im Niederösterreichischen Musikseminar. Zahlreiche Konzerttourneen mit internationalen Orchestern sind Teil seiner beruflichen Tätigkeit.

Fast 40 Jahre ist Hannes Spitzer als Schlagwerker Orchestermitgliediglied der Wiener Volksoper. Trotz Pensionsantritt mit 31. Dezember 2007 ist er weiterhin fest in das Volksopernorchester eingebunden und gerngesehener Gastmusiker.

Mit Eintritt in den Ruhestand entschied sich Hannes Spitzer spontan für das Erlernen des Zitherspiels bei Prof. Erika Swoboda. Bereits nach kurzer Lehrzeit wird er aktives Mitglied der Wiener Zitherfreunde und übernimmt 2009 die musikalische Leitung des Ochesters. In der Spielsaison 2009/2010 tritt er in der Volksoper in der Operette „Der Vogelhändler" als Bühnenmusiker mit der Zither auf.

Hannes Spitzer über seine Tätigkeit als Musikalischer Leiter der Wiener Zitherfreunde: „Als aktiver Musiker gefällt mir die gute Basis zu den Musikerinnen und Musikern. Beide Tätigkeiten befruchten einander gegenseitig und helfen sich künstlerisch weiter zu entwickeln.

 

     

Katharina Pecher sammelte musikalische Erfahrung im Wiener Jeunesse Chor und in verschiedenen Vokalensembles. Im Rahmen ihres Musikpädagogikstudiums lernte sie Chorleitung und Dirigieren bei Herwig Reiter und Johannes Prinz.

Sie leitete den evangelischen Kirchenchor „Die LieSingers“ und betätigte sich als Pianistin in den Bereichen Kammermusik und Kirchenmusik.

An der Wiener Musikuniversität hatte sie Lehraufträge für die Fächer „Unterrichtslehre“ und „Klavierpraktikum“. Katharina Pecher unterrichtet Musik, Deutsch und Ethik an einem Gymnasium in Wien und veranstaltete mit ihren Schülern zahlreiche Konzerte und Musicalaufführungen, auch selbst komponierte Musicals.

Derzeit arbeitet sie an einer Dissertation über Arbeitermusikvereine im Wien der Zwischenkriegszeit.